B06

Die Vorhersage der Grenzen der Variabilität in Diskurs-Kohärenz mit Hilfe Neuronaler Modelle

PI(s): Prof. Dr. David Schlangen & Prof. Dr. Manfred Stede

Wir untersuchen den Begriff der Akzeptabilität von Äußerungen im Diskurskontext, verstanden als Grenzen der Variabilität in möglichen Diskursfortsetzungen. Wir erstellen eine Test-Suite von Beispielen solcher Fortsetzungen, zusammen mit Akzeptabilitätsurteilen von Versuchspersonen. Anhand dessen untersuchen wir, welche Aspekte von Diskurskohärenz neuronale Sprachmodelle bereits erfassen können, und weiterhin, wie durch die Bereitstellung induktiver Tendenzen, diese Erfassung erweitert werden kann. Damit bietet das Programm einen Beitrag sowohl zur Analyse des Begriffs und der Lernbarkeit durch positive Daten wie zur möglichen Verbesserung praktischer Modelle.

MitarbeiterInnen

Beyer

Anne Beyer

Universität PotsdamCampus GolmDepartment LinguistikKarl-Liebknecht-Strasse 24-25, Haus 14, Raum 2.2814476 Potsdam

| 📧 | 🔗

Schlangen

Prof. Dr. David Schlangen

Universität PotsdamCampus GolmDepartment PsychologieKarl-Liebknecht-Strasse 24-25, Haus 14, Raum 2.1914476 Potsdam

(+49) 331 977-2692 | 📧 | 🔗

Stede

Prof. Dr. Manfred Stede

Universität PotsdamCampus GolmDepartment LinguistikKarl-Liebknecht-Strasse 24-25, Haus 14, Raum 2.3114476 Potsdam

(+49) 331 977-2691 | 📧 | 🔗 | 🔗

Publikationen

Author(s)TitleYearPublished inDOILinksType

News

6. Summer School on Statistical Methods for Linguistics and Psychology

Ziel der Sommerschule ist eine umfassende Ausbildung in Theorie und Anwendung der Statistik mit besonderem Fokus auf das lineare gemischte…

Workshop: Grundlagen Künstlicher Neuronaler Netze / Deep Learning

Der SFB1287 der Universität Potsdam lädt interessierte Linguistikwissenschaftler zu einem kostenlosen Workshop ein. Dieser 2-tägige Workshop bietet einen Einblick in…